Hilfe, ich werde geholfen!

Manchmal kann Hilfe ganz schön zum Problem werden – auch wenn jeder sein Bestes gibt. Da wird der Helfer schon mal zum Hilflosen. Und selbstlos ist Hilfe nur selten. Mit einer Ausnahme vielleicht: wenn Carsten Maschmeyer die riesigen Schecks für die Kinderhilfe in die Kameras hält. “Tu Gutes und rede darüber”, ein Motto, das einem Leben Flügel verleihen kann.

“Heute ein Schälchen warme Milch – morgen verhungert”, heisst es im Zusammenhang mit Igeln. “Gut gemeinte Hilfe führt oft zum Gegenteil: Das Tier wird aus seiner natürlichen Umgebung heraus gerissen und kann bleibende Schäden davon tragen.”

Das muss der Zuschauer bei der Komödie “Hilfe, ich werde geholfen!” nicht befürchten. Der Abend erheitert und läßt keine bleibenden Schäden zurück.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>